Friday , October 22 2021

You Vitamin-D-Präparate über den Winter wirklich until now?



[ad_1]

Vor allem im Winter Havem Immer Mehr Menschen Vitamin-D-Präparate. Doch der Hype um das «Sonnenvitamin» ist womöglich völlig unbegründet.

Um Vitamin D gibt es einen regelrechten Hype. Noch im Jahr 2013 leather in der Schweiz rund 300'000 Menschen Regelgun Vitamin-D-Präparate, 2017 waren es schon 840'000. Aufden ersten Blick aus gutem Grund: Die von Unsuberant Wehr der Wenden von Wintergate zu wenig des für die Bildung von Knochen und Muskeln wichtigen Vitamins intus. Denn 80 bis 90 Prozent unseres Bedarfs werden in der Haut produziert – allerdings nur, wenn diese genug Sonne abkriegt. Unddas ist im Winter schwierig, weil die Sonne weniger lang und intense scheint und wirer draussen you.

Darum empfiehlt der Bund, genauer das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV, während des Winters zusätzliches Vitamin D zu nehmen, in Form von Tabletten od Tröpfchen. Das soll das Risiko von Stürzen und Knochenbrüchen vermindern, zudem gab and azeichen dafür, dass das Vitamin bei der Vorbeugung gegen Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen hilft.

Zweifel kommen auf

Allerdings alpha-sens sich in den letzten Jahren Studienergebnisse, welche diese scheinbaren Gewissheiten ins Wanken bringen. In the case of the United States, a total of 25,000 individuals, including Vitamin D-Präparat im Vergleich et al., Placebo tatsächlich das Risiko für Krebs-oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ergebnis: Nein. Schon letzten Oktober stimulates the Übersichtsstudie, die 81 einzelne wissenschaftliche Publikationen analysierte, dass die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten long Einfluss auf die Anzahl von Stürzen und Knochenbrüchen sowie auf die gemessene Knochendichte. Und 2014 hatte eine weitere Übersichtsstudie festgestellt, dass ein tiefer Vitamin-D-Wert zwar mit verschiedenen chronischen Krankheiten in Zusammenhang steht, jedoch als eine Folge der Erkrankungen, nicht als deren Auslöser.

Doch diese neueren Studienergebnis to you in the actuality BLV-Empfehlungen nicht berücksichtigt, denn diese stützen sich auf einen eu gicht der Eidgenössischen Ernährungskommission EEK, der noch aus dem Jahr 2012 stammt. Ohnehin you diese Empfehlungen oledweise etwas verwirrend abgefasst. Klar You are here at Menschen ab 60 Jahren: Empfohlen sind 800 Not at all Vitamin D pro Tag während des ganzen Jahres. Weniger eindeutig you die Information about the Erwachsene zwischen 18 und 60 Jahren. Eine dir Empfehlung, zusätzliches Vitamin D durch den Winter zu nehmen, gibt es nicht. Dennoch führt das BLV für diese Gruppe eine «empfohlene Tageszufuhr» von 600 Einheiten pro Tag auf.

Empirehlung Keine

Was heisst das also? «Hier gibt es tatsächlich keine at Empfehlung, dafür fehlten uns die wissenschaftlichen Grundlagen», beat Beatrice Baumer, Präsidentin der zuständigen EEK. Ob sich das mit den neuen Studienergebnissen ändert, kläre die zuständige Arbeitsgruppe in der nächsten Zeit ab. The result is a test result and a prestige, ob sie die Empfehlungen allenfalls ändert oder deutlicher formuliert. Doch so einfach sei das nicht, sagt Baumer. «Häufig concentrator sich die studien n a ng e ng u ng u n l i n u n o n s to Sommer-Winter-Schwankungen nicht.» So bildeten die Studien die Realität nur unzureichend ab und seien für sie kaum eine Hilfe.

Zudem werde beim Vitamin D die Sache dadurch kompizierter, dass das Sonnenlicht bei dessen Bildung eine entscheidende Rolle spi. Darum seien die Empfehlungen auch abhängig davon, wie alfig menschen sich draussen aufhalten und ob sie sich gamei mit Sonnencreme oder Hüten vor der Sonne schützen. «Bei älteren Menschen wissen wir, dass sie weniger Zeit an der Sonne verbringen», sag Baumer. Deshalb sind für sie die Empfehlungen eindeutiger als bei jüngeren Erwachsenen. Am ende bleibt so vor allen die erkenntnis, dass an einer klaren Empfehlung für oder gegen Vitamin-D-Tröpfchen offenbar gar nichts clarin.

Das müssen Sie über Vitamin-D-Mangel wissen

Omega 3 in Kapseln

Getty Images

Vitamin-D gibt es auch als Pille.

Im Winter I find the unter Vitamin-D-Mangel. Kein Wunder, noun der Mensch das wichtige Vitamin grösstenteils über die Sonnenstrahlen auf.

Hier weiter lesen

Wie erkennt me Vitamin D Mangel?

Vitamin D speaks meals at the Zentrale Rolle für unsere Gesundheit. Gebildet wird i zu rund 90 Prozent in der Haut – jedoch nur unter Einfluss der UV-Strahlung der Sonne. Es ist an einer Vielzahl von Regulierungsvorgängen in den menschlichen Scratching beteiligt. Ein Mangel an Vitamin-D erhöht folglich das Krankheitsrisiko erheblich. Symptome für einen solchen Mangel können sein:

  • Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • depressive Verstimmungen
  • Muskelschwäche und-krämpfe
  • Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Appetitlosigkeit
  • Skelettschmerzen
  • Knochenverbiegungen
  • Herzrhytmusstörungen
  • usw.

Oft you die anseichen auf einen Vitamin-D-Mangel Heisshunger auf Süsses, allgemeines Unwohlsein oder depressive Verstimmungen. Aber auch mangelnde Konzentration, Nervosität oder Gereiztheit können Symptome sein.

Mehr Wissen auf higgs – das Magazin für alle, die es wissen wollen.

[ad_2]
Source link